Binnenschiffer vor dem Gasometer Oberhausen

Der Gasometer ist ein Industriedenkmal und das Wahrzeichen der Stadt Oberhausen. Er ist das unübersehbare Erkennungszeichen der ganzen Region. Ende der 1920er Jahre erbaut, erinnert Europas größter Scheibengasbehälter an die Industriegeschichte, die das Ruhrgebiet mehr als ein Jahrhundert lang geprägt hat. Wer den Gasometer betritt erliegt der Faszination des unvergleichlichen Raumerlebnis dieser gigantischen „Kathedrale der Industrie“. Der Gasometer bietet heute einen einzigartigen Rahmen für Kultur und Veranstaltungen aller Art. Ausstellungen, Theater oder Musik sind hier mit allen Sinnen neu zu entdecken und zu erleben. Als Veranstaltungsort hat er Künstler von internationaler Bedeutung inspiriert. Wenn Sie in Oberhausen sind sollten Sie für den Gasometer in jedem Fall Zeit einplanen. Der gläserne Innenaufzug zum Dach, welches einen Blick über das grüne Ruhrgebiet bietet, kommt an eine Jahrmarktattraktion heran.